Kurt Breuning IRCO WBS das neue Ladesystem für Kleinteile und Werkstücke

17. April 2019
Kurt Breuning IRCO-WBS das neue Ladesystem für Kleinteile und Werkstücke. Die Kurt Breuning IRCO Werkstück-Belade-Station. Die Kurt Breuning IRCO Maschinenbau GmbH hat ein neues Ladesystem für die Beladung von Kleinteilen entwickelt z.B. Press oder Walzrohlinge, Gussteile oder Sägeabschnitte. Das Ladesystem ist kombinierbar mit sämtlichen IRCO Lademagazinen und wird an der Frontseite angeflanscht. Das Beladen von Drehmaschinen durch die Spindel gilt nach wie vor als schnellste und wirtschaftlichste Methode. Anders als bei gängigen Robotersystemen wird das Teil durch die Spindel beladen. Die Zeitersparnis, die das Laden durch die Spindel gegenüber Roboter oder Handling-Lösungen bietet, ist nicht unerheblich. Hinzu kommt, dass für den Ladeprozess keine Schutztüre bzw. die Maschinenverkleidung geöffnet werden muss, was die Span-zu-Span Zeit ebenfalls positiv beeinflusst. Werkstücke werden entweder auf eine Rutsche eingelegt oder als Schüttgut durch einen Zuführtopf vereinzelt. Bauteile werden durch Sonderspannhülsen aufgenommen und dann ins Spannfutter übergeben.